BPOLI EF: Zugbegleiterin in einer Regionalbahn verletzt | Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Erfurt 
News aus Weimar und Umgebung

BPOLI EF: Zugbegleiterin in einer Regionalbahn verletzt | Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Erfurt


News WeimarWeimar (ots) - Aus bislang unbekannten Gründen hat eine spanische Staatsangehörige am heutigen Morgen die Zugbegleiterin einer Regionalbahn angegriffen. Dabei hat die 28-jährige Frau die Bahnmitarbeiterin mit Kaffee begossen und ihr ein Feuerzeug an den Kopf geworfen. Durch den Wurf wurde die 59-jährige Geschädigte am Auge verletzt. Die Regionalbahn befand sich auf der Fahrt von Erfurt nach Jena, als der Zug in Weimar auf Grund des Vorfalls länger als geplant halten musste. In Jena sollte der Zug um 09.04 Uhr sein, kam aber erst mit 32 Minuten Verspätung an. Gegen die 28-jährige Spanierin hat die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.
Rückfragen bitte an:



Bundespolizeiinspektion Erfurt

Michael Oettel

Telefon: 0361 65983 - 521

E-Mail: michael.oettel@polizei.bund.de

http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser Meldung
Weimar
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74167.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Weimar

Bundesland:
Thüringen

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
208 m ü. NN

Fläche:
84,26 km²

Einwohner:
65.233

Autokennzeichen:
WE

Vorwahl:
03643, Taubach: 036453

Gemeinde-
schlüssel:

16 0 55 000



Firmenverzeichnis für Weimar im Stadtportal für Weimar